CMIP5/IS-ENES Meeting 24.11.09

Hallo,

Erstmal etwas organisatorisches. Die Zusammenlegung für beide Bereiche hintereinander (erst CMIP5 dann IS-ENES) an einem Termin hat sich als nicht so gut heraus gestellt. Deswegen werden wir jetzt im 14tägigen Wechsel CMIP5 und IS-ENES besprechen (heute war CMIP5).

CMIP5 - wie ist die Lage?

Dateien/Daten - welche Auflösungen? T63, T127, T12,...

danach ist dei mögliche rechenbare Auflösung vielleicht klarer - Dauer der Rechnung für 1 Modelljahr bestimmt die Rechnezeit - CMOR schreibt dann den Output auf die neuen Platten - CMIP5 Archiv muss darauf ausgelegt werden - Dokumentation in CERA?

Experimente, core und einige bestimmte aus tier1 werden auf jeden Fall gerechnet,weitere Rechnungen je nach verfügbarer Zeit - CMOR kann 2D, 3D, Ozean, Athmosphäre bedienen, Tabellen weitgehend vollständig aber manchmal noch Fehler, ECHAM kann aber nicht alle bdienen - gibt es einen genaue Zeitschiene? Nein nur Aussage Ende 2010!! - Platten für Filearchiv sind bestellt, kommen wohl am 7.12.2009 (DELL), 750 TByte + 80 Tbyte, sind von der Blzzard aus zu erreichen, Hauptzugang zum Speicher über das Blade - Diskussion in Metafor über Atomic Dataset,ist für uns eine komplette Zeitserie einer Variablen - Frage nach den zu erwartenden Filegrössen ist unklar, unteres und oberes Limit kann in CMOR berücksichtigt werden, Anzahl der Files darf das Filesystem nicht zum Platzen bringen - für den TDS (THREDDS Data Server) ist die Filegrösse unwichtig, er scannt Filegruppen (Files, Verzeicnisse, Verzeichnisbäume) durch - Filegrössen sind für Replikation wichtig (Dauer!), Daten sollten permanent zwischen den AR5 Data Nodes ausgetauscht werden - Publizierung (auch in anderen Data Nodes) erst nach Freigabe durch den Produzenten - Qualitätskontrolle durch HDH, für Publish notwendig? eventuell mit Hinweis

Differenz Warnung

CERA GUI Seite

Hans Ramthun

MadWiki: Meeting_Minutes_CMIP5-Meeting-2009-11-24 (last edited 2009-12-01 13:33:15 by HansRamthun)