Während der Qualitätssicherung Level 2 (QCL2) werden Maxima und Minima von atomic data sets berechnet. In blizzard:/work/bm0021/hdh/QC_results/CMIP5/experiment_logs/_Flags befinden sich Files, die auf '.flags' enden, z.B. MPI-ESM-LR_esmHistorical_r2i1p1.flags, die ALLE Meldungen enthalten. In Unterdirectories, die genauso heißen wie die '*.flags' Files, aber ohne '.flags', befinden sich nach Warnungen sortierte Files. Die Files F400.txt und F800.txt enthalten die Warnungen bezüglich der Daten, die als 'ausreisserverdaechtig' eingestuft werden; für Minima und Maxima (gegebenenfalls beides für den gleichen Wert). Solch ein File enthält zeilenweise die Namen von Datenfiles für die Warnungen ausgesprochen wurden (ohne Pfad). Die dazugehörigen QC Resultats Files (netCDF) befinden sich in der Ordnerstruktur /work/bm0021/hdh/QC_results/CMIP5/data/output/...wie_bei_den_CMOR_Files. Die Namen der QC-Resultatfiles entsprechen CMIP5 atomic-data-set-names.

Kurzfassung: a) find /work/bm0021/hdh/QC_results/CMIP5/experiment_logs/_Flags -name F400.txt -o -name F800.txt b) in /work/bm0021/hdh/QC_results/CMIP5/data/output/... nach dem entsprechenden atomic data set suchen und ncview'en.

MadWiki: QCL2Protocols (last edited 2012-06-20 10:36:56 by StephanieLegutke)